Aldi Süd führt neues manuelles Backsystem ein

Von Mirko Jeschke | Fotos: Aldi Süd | Drucken

Aldi Süd wird in seinen Filialen schrittweise auf ein manuelles Backsystem umstellen. Das System umfasst bis zu 40 Produkte, darunter auch Convenience-Artikel.

Der Discounter Aldi Süd bietet unter dem Markennamen „Meine Backwelt“ jetzt ein erweitertes Brot- und Backwaren-Angebot an. Neben verschiedenen Brot- und Brötchen-Sorten beinhaltet das Backsystem im modernen Design auch Convenience-Artikel. Je nach Standort umfasst das Sortiment bis zu 40 Artikel, die von den Mitarbeitern in der Filiale frisch gebacken werden.

„Der Bereich Brot- und Backwaren hat sich im Laufe der vergangenen Jahre bei Aldi Süd zu einem wichtigen Sortimentsbereich entwickelt. Mit ‚Meine Backwelt‘ reagieren wir auf den Wunsch unserer Kunden nach einem vielfältigen Backwaren-Sortiment, dessen Frische jetzt durch den Blick in den Backraum erlebbar wird“, erklärt Lars Klein, stellvertretender Geschäftsführer im Zentraleinkauf und verantwortlich für den Frische-Bereich. „Zudem sorgt die offene Auslage der Produkte für mehr Transparenz, die – so zeigen es die Erfahrungen im Test – unseren Kunden besonders wichtig ist“, ergänzt Ulf Skotz, Leiter Projektmanagement Logistics & Services.

Die Einführung von „Meine Backwelt“ ist das Ergebnis von umfassenden Tests, die das Unternehmen seit 2015 durchgeführt hat. Dabei stellt das neue Ladenbaukonzept die Kundenbedürfnisse in den Vordergrund. Eine großzügige Auslage, hochwertige Designelemente und eine warme Beleuchtung sind nur ein Teil der Neuerungen, hieß es.

Nach eigenen Angaben wird die Unternehmensgruppe ihre Filialen in den nächsten Jahren sukzessive auf das Manuelle Backen umrüsten.

Zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren ...