Sweetie 2008: Die Sieger stehen fest

Kategorie Tafel-Schokolade

MKM – Momami Frisch Geschöpfte Schokolade

„Mit der individuellen Form unserer frisch geschöpften Confiserie-Schokolade ist es uns gelungen, uns gegenüber anderen Schokoladen-Herstellern zu differenzieren und in eine Nische vorzustoßen“, sagt MKM-Chef Markus Kühlwein. Das Konzept besticht nicht nur durch seine individuelle Form, die sich durch die Confiserie-Kunst frisch geschöpfter Schokolade ergibt, sondern auch auch durch die vielfältigen Geschmacksvarianten. Das macht Momami Création zu einer Innovation und zu einem echten Wertschöpfungsprodukt.


Kategorie Bio

Alfred Ritter – Ritter Sport Bio-Schokolade

„Unsere Bio-Schokolade ist der Beweis, dass Ökologie nichts mit Verzicht zu tun hat, sondern mit Genuss“, sagt Alfred T. Ritter. Dabei setzt Ritter auf nachhaltig verfügbare Zutaten aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft. Und auf eine neue Tafelgröße: 65 Gramm im Quadrat. Warum? Weil Frauen besonders bio-affin sind und sich kleinere Tafeln wünschen. Qualität und Marke – das sind Ritters Erfolgssäulen. Daher war die Entwicklung von Ritter-Bio eine logische und konsequente Fortsetzung seiner Qualitätsstrategie.


Kategorie Fruchtgummi & Lakritz

Haribo – Cola Schnecken mit Brausefüllung

Der Geschmack Cola steht bei Jung und Alt hoch im Kurs, Fruchtgummi-Schnecken sind ebenfalls beliebt. Dr. Hans Riegel hat daraus ein neues Produkt kreiert: die Cola-Schnecken. „Das Besondere an den Schnecken ist das Geschmackserlebnis. Es ist die Verbindung von Fruchtgummi mit Colageschmack zusammen mit einer frischen Brausefüllung, das das Produkt so einzigartig macht“, sagt Dr. Riegel. Das Produktkonzept klingt einfach, das Ergebnis ist einzigartig, die Nachfrage seitens der Handelsorganisationen groß. Das passt zu Haribo – und verspricht damit Erfolg.


Sonderpreis Saisonprodukt

Haribo - Schwarz-Rot-Goldbären

Die Innovation sollte schon zur Fußball-WM 2006 erscheinen. Das Produkt stand zu 98 Prozent, das „schwarze Bärchen“ war von der Optik aber noch nicht ausgereift. Haribo verschob den Einführungszeitpunkt und setzte erneut an. Heraus kam eine Innovation mit schwarzen, roten und goldenen Fruchtgummis in einer 650-Gramm-Dose. Sie sind von der Optik größer als die klassischen Gummibärchen und fruchtiger im Geschmack. Sie sollen im Vorfeld und während der Fußball-EM für Volltreffer im Handel sorgen. Mal sehen, ob aus dem Saisonprodukt nicht bald ein Dauerbrenner wird.


Kategorie Gebäck

Bahlsen – Leibniz Choco Sticks

Leibniz Choco Sticks – das sind längliche, knackige Kekse, umhüllt mit Vollmilchschokolade und einer schokofreien Griffkante zum sauberen Anfassen. Diese Kombination macht das Gebäck einzigartig in seinem Segment. Der Innovationscharakter zeigt sich auch in der Verpackung. Durch das kompakte Packungsformat passen die Kekse in jede Tasche. Die Wiederverschließbarkeit der Portionspackungen setzt dem Knabberspaß für unterwegs keine Grenzen. Bahlsen kreierte damit einen neuen Trend – modernes Knabbern für unterwegs und in Gemeinschaft.


Kategorie Kaugummi

Wrigley – Orbit Balance Papaya-Aloe Vera

Genießen und Wohlfühlen – diese Themen stehen beim Verbraucher hoch im Kurs. Daher sind funktionelle Lebensmittel ein Markt, der sich nachhaltig positiv entwickeln wird. Wrigley greift mit Orbit Balance Papaya-Aloe Vera, dem ersten Kaugummi für Genuss und Wohlbefinden, diesen Trend auf. Der Markenartikler ist damit Pionier im deutschen Kaugummisegment. Der zuckerfreie Kaugummi für das Wohlbefinden zeichnet sich durch einen fruchtig-frischen und lang anhaltenden Geschmack der Papaya kombiniert mit Extrakten aus der Aloe-Vera-Pflanze aus.


Kategorie Bonbons

Kalfany – Bonbon-Lizenzprodukt „Die Wilden Kerle“

Kalfany stellt mit den „Wilden Kerlen“-Power Bonbons erneut sein gutes Gespür für erfolgreiche Lizenzen unter Beweis. Die Bonbons profitieren nicht nur vom Kinohit, sondern überzeugen auch durch ihre Rezeptur. Die „Wilden Kerle-Bonbons“ gibt es in den SortenMultivitamin mit fruchtiger Vitaminfüllung und Cola-Geschmackmit Traubenzucker-Brausefüllung. Von der Vermarktung bis hin zurVerpackung: der Mehrwert der Produktneuheit ist erlebbar.


Kategorie Salzige Snacks

Genuport – Cräx Käsegebäck mit Käse und Kräutern

Mit Cräx Käsegebäck eröffnet Genuport im Segment Salzige Snacks eine neue Kategorie. Die Kombination aus cremiger Käsefüllung in Verbindung mit knusprigem Gebäck macht den Snack einzigartig. Mittels eines innovativen Herstellungsverfahrens bildet sich in der Mitte des Gebäcks ein Hohlraum, in den die Kräutercreme eingefüllt wird. Beim Genuss dieses außergewöhnlichen Käsegebäcks erhält der Verbraucher so ein „multidimensionales“ Mundgefühl. Und das verspricht echten Mehrwert.


Kategorie Wellness/ Schokolade

Stollwerck – Choc+

Choc+ ist die erste Schokolade mit probiotischen Kulturen, die bei regelmäßigem Verzehr die körpereigenen Abwehrkräfte stärken soll. „Wir brauchen Schokoladen-Produkte, die dem Verbraucher einen erleb- und nachvollziehbaren Mehrwert bieten“, sagt Stollwerck-Chef Olaf Blank. Choc+ sei ein Ansatz. Die probiotischen Schokoladentäfelchen sollen im Herbst in die Märkte kommen. Bis dahin wird das Produkt und Vermarktungskonzept
weiter ausgefeilt.


Kategorie Wellness/ Fruchtgummi

Mederer – Trolli Actident, Actifit, Actifruit

Zwei Jahre lang hat Mederer gemeinsam mit renommierten Kliniken geforscht. Das Ergebnis ist eine neue Fruchtgummi-Generation: die Acti-Range. Das sind Fruchtgummis mit gesundheitlichen Zusatznutzen. Actident kräftigt die Zähne, Actifruit unterstützt die Abwehrkräfte, Actifit stärkt die Leistungsfähigkeit. Die Rezepturen sind einzigartig, die Wirkungen klinisch belegt. „Wir wollen Genuss mit spürbaren gesundheitlichen Wirkstoffen kombinieren.“ sagt Herbert Mederer. Die Acti-Range ist der Beleg.

Sponsor

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren ...